HBF-Supercup: VfL Oldenburg - SG BBM Bietigheim

04. Sep. 2022
Kleine EWE Arena
Informationen

Drei Tage vor dem ersten Bundesligaspiel der Saison 2022/2023 kommt es zur Neuauflage des vergangenen DHB-Pokalfinals. Am 04.09.2022 um 16.30 Uhr treffen der VfL Oldenburg und die SG BBM Bietigheim beim HBF-Supercup aufeinander. Die Oldenburgerinnen haben sich durch das Erreichen des Endspiels im DHB-Pokal für die Teilnahme am HBF-Supercup qualifiziert, da die SG BBM Bietigheim in der abgelaufenen Spielzeit sowohl den Deutschen Meistertitel als auch den Pokalsieg feiern konnte.

Für den VfL ist es die dritte Teilnahme am HBF-Supercup, dabei steht bereits ein Titelgewinn in 2009 zu Buche (30:28-Sieg gegen den HC Leipzig). In diesem Jahr richtet das Team um Trainer Niels Bötel den Supercup jedoch erstmalig aus. Die SG BBM hat in diesem Wettbewerb eine lupenreine Weste vorzuweisen. Bei drei Teilnahmen in 2017, 2019 und 2021 (31:21-Sieg bei Borussia Dortmund) gingen die Bietigheimerinnen jeweils als Siegerinnen vom Platz und sind damit gemeinsam mit dem Thüringer HC Rekordtitelträger.

Christoph Wendt, Geschäftsführer der HBF: „Wir freuen uns, dass mit der EWE-Arena in Oldenburg ein passender Rahmen für den Auftakt in die HBF-Spielzeit 2022/23 bereitsteht. Beim DHB-Pokalfinale im Mai haben wir über weite Strecken ein spannendes Spiel gesehen, auch wenn Bietigheim am Ende deutlich gewonnen hat. Bei der ersten Titelvergabe der Saison ist den Oldenburgerinnen vor heimischer Kulisse sicher einiges zuzutrauen.“

Der VfL Oldenburg steckt mitten in den Vorbereitungen für den HBF-Supercup. Geschäftsführer Andreas Lampe sagt über das erste Saisonhighlight: „Wir sind froh, dass wir die Saison 2022/23 in unserer eigenen Arena eröffnen dürfen. Ein weiteres Finale um einen Titel wird auch unserer jungen Mannschaft wieder Erfahrungen einbringen, die uns sicherlich für die Zukunft helfen werden. Nun werden wir die Planungen in Angriff nehmen, um unseren und allen anderen Fans einen schönen Start in die Saison zu liefern.“

Und auch Lena Backhaus, Geschäftsführerin der SG BBM Bietigheim freut sich auf die erste Titelentscheidung der noch jungen Spielzeit: „Das wird ein toller Start in die neue Saison. Wir freuen uns auf ein spannendes Eröffnungsspiel in der EWE-Arena gegen Oldenburg und möchten mit unserer zusammengewachsenen Mannschaft den ersten Titel der neuen Saison gewinnen und damit einen guten Grundstein für die Saison legen.“

 

Auch interessant