CSD Nordwest 2021

 

Unter dem Motto “Liebe beginnt im Herzen, Akzeptanz im Kopf” gehen wir dieses Jahr zurück auf die Straße!

Gerade die Pandemie mit ihren Kontaktbeschränkungen hat uns noch einmal eindrucksvoll vor Augen geführt, in welche unmenschliche Situation viele LGBTIQ* immer noch gedrängt werden. Wer aufgrund immer noch verbereiteter homofeindlicher Einstellungen im eigenen Umfeld versteckt leben muss, sich selbst seiner Familie und Freunden gegenüber nicht öffnen kann, war zur Isolation gezwungen. Schutzräume, Selbsthilfegruppen, Hilfsangebote – sie alle brachen weg oder war höchstens noch virtuell nutzbar.

Trotz großer rechtlicher Fortschritte der letzten Jahre, hat sich in der konkreten Lebenswirklich von LGBTIQ* nur wenig getan. Angst, am Arbeitsplatz die eigene Identität offen zu leben, haben immer noch mehr als ein Drittel aller LGBTIQ*. Dabei nehmen Gewalterfahrungen sogar zu.

Umso wichtiger, wieder auf die Straße zu gehen!

Doch die Pandemie stellt uns weiterhin vor Herausforderungen, denen wir jedoch mit diesen Maßnahmen begegnen werden:

  • Start ist um 14 Uhr auf dem Freigelände der Weser-Ems-Hallen
  • die Demonstration findet zu Fuß statt
  • während der Versammlung und des Demonstrationszuges sind Mund-Nasen-Masken zu tragen
  • während der Demonstration besteht Alkoholverbot
  • es ist möglichst auf den Mindestabstand von 2 Metern zu achten

Doch

  • Handwagen und Musik sind erlaubt und gern gesehen!
  • die Route wird uns wieder zentral durch die Stadt führen. Die finale Strecke ist derzeit in der Abstimmung.
  • im Anschluss an die Demonstration wird auf dem Freigelände der Weser-Ems-Hallen von ca. 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr eine Kundgebung stattfinden
  • diese Kundgebung wird musikalisch begleitet werden
Informationen

Beginn:
14:00 Uhr

Ende:
18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Freigelände

archivierte Veranstaltung


Veranstalter:
CSD Nordwest
Bahnhofstr. 11
26122 Oldenburg